mobil

tablet / desktop

Zur Definition der ”Medizinischen Notwendigkeit” von Behandlungen
„Die von den
Krankenkassen
übernommenen Leistungen
werden vielfach dem
individuellen Bedarf
des Patienten nicht
gerecht…"

Zur allgemeine Situation in der Zahnmedizin

Vorab: Trotz aller Kritiken. Im weltweiten Vergleich haben wir, ohne Einzelfall-Berücksichtigung, grundsätzlich eine gute Zahnversorgung. Aber jeder Fall IST ein Einzelfall.
Und hier gibt es naturgemäß auch ebensolche individuellen Anforderungen.
Mit dem Kassenkatalog und den hierin beschriebenen Standard-Leistungen können wir Zahnärzte allerdings nur noch bedingt unsere Patienten auch ruhigen Gewissens behandeln! Das war einmal anders.
Diese Standard-Leistungen entsprechen heute in ihrer Reduziertheit vielfach nicht mehr dem aktuellen Stand der Wissenschaft.

Was heißt das genau:
Die von den Kassen übernommenen Leistungen stellen heutzutage nur noch die zahnmedizinische Grundversorgung sicher.

Beispiel: IGeLeistungen: Die so häufig in der Allgemein-Medizin geschmähten IGeLeistungen, sind zwar nicht immer notwendig und natürlich sollte der informierte Patient hier auch genau hinsehen. Aber es sind häufig dennoch sinnvolle Leistungen die z.B. einen Genesungsprozess beschleunigen oder sicherer machen bzw. dauerhafter festigen können.


Die spezielle Situation in meiner Praxis:

Nun gibt es zwar in der Zahnarztpraxis keine so genannten IGeLeistungen, aber auch hier gibt es therapeutische Optimierungen, die wir Zahnärzte auf dem Stand unserer durch Fortbildungen zusätzlich erworbenen zahnmedizinischen Kenntnisse unseren PatientInnen empfehlen. Was ich hier ”Optimierungen” nenne, sind aber keine verzichtbaren Luxus-Ergänzungen, sondern kann als zusätzlicher Beitrag ganz wesentlich den längerfristigen Erfolg Ihrer Behandlung ausmachen.

Natürlich entscheiden generell Sie, verehrte Patienten, welchen Behandlungsrahmen wir gemeinsam wählen.

Ich möchte Sie aber hiermit ausdrücklich in beiderseitigem Einvernehmen um ihr Verständnis bitten, wenn ich mir (in seltenen Fällen!) doch die Freiheit nehme, eine ursprünglich vollumfänglich geplante Behandlung nicht in Angriff zu nehmen, wenn diese durch Positionsstreichungen Ihrerseits nicht mehr meinem fachlichen Selbstverständnis entspricht.

Was meine ich mit fachlichem Selbstverständnis:
Ich bilde mich regelmäßig weiter - sehr umfassend, Disziplin-übergreifend, mit großem finanziellen und zeitlichen Einsatz.

Dieses erworbene Wissen führt zu fachlichen Überzeugungen über das, was man als medizinisch verantwortbar gegenüber seinen PatinentInnen für sich in Anspruch nimmt.
(Und auf diesem Hintergrund auch allenfalls zu verantworten bereit ist.)

> So kommt es immer wieder vor, dass mir die im gesetzlichen, zahnärztlichen Leistungskatalog beschriebenen Behandlungsvorgaben, für meine Patienten nicht genügen.


Zu recht erwarten allerdings meine PatientInnen, dass ich Ihre Versorgung dennoch nach bestem Wissen und Gewissen plane und umsetze.

Ich würde gegen meine Überzeugungen und Erwartungshaltungen an Ihre Genesung handeln, wenn ich gewisse Schritte in Ihrer Behandlung unterließe, nur weil sie nicht im Leistungskatalog von der Kasse übernommen werden.

Daher mache ich in solchen Fällen - transparent als solches erkennbar - ein Zusatzangebot an Leistungen, die ich in ihrem ganz speziellen Fall für sinnvoll erachte.

Die Frage der Durchführung obliegt dann Ihrer Entscheidung - und Ihrem Vertrauen in die Seriosität meiner Empfehlung.

Ganz offen: Ich bin Ihnen nicht böse, wenn sie diese Leistungen nicht in Anspruch nehmen wollen/oder können *). Sie sind mir bitte ebenso wenig böse, wenn ich ohne diese privat zu übernehmende Leistung evtl. von einer Behandlung bei Ihnen absehen möchte.

Denn WAS immer die gesetzlichen Kassen für Sie als notwendig ansehen mögen:
ICH stehe IHNEN GEGENÜBER, liebe PatientInnen, in der Verantwortung!
Und DAS sehe ich als notwendig an.

Dr. Claudia Ganzer
Clemens-August-Str. 46
50321 Brühl


 *) Passt gerade nicht in die Haushaltsplanung?
Sprechen sie mich an. Vielleicht finden wir eine Lösung.

Image

Wir nutzen Cookies. Was das ist und wozu sie dienen, können Sie hier nachlesen: COOKIES
Um unsere website einsehen zu können, müssen Sie deren Gebrauch akzeptieren!