mobil

tablet / desktop

DSGVO

Datenschutzgrundverordnung
Unser Umgang mit Ihren Daten

Zu dieser website: Wir nehmen Datenschutz sehr ernst! Diese website wurde mit einem GDPR-sicheren TOOL (RapidWeaver8) erstellt. Keines der ausgewählten Themen, installierten Plugins oder externe Server ziehen persönliche Identifikationen des Besuchers ab: Zum Beispiel keine Informationen, die externe Services nutzen, Rückverlinkungen (responds), Analytics oder Code Libraries. Alle Bestandteile wie Schrift-Fonts, jQuery, java-scripts und Images werden nicht extern abgerufen, sondern sind auf unserem eigenen Server-Space gehostet und wir ziehen keinerlei persönliche Information über Sie auf eine Datenbank. (Ausgenommen ist die standardisierte Rückverfolgung der ID Ihres Gerätes, mit dem Sie das Internet besuchen. Auf diese ID-Erfassung der großen Hosting-Anbieter haben wir keinen Einfluss.)
Obwohl auch evtl. extern-Verlinkungen Referer-geschützt sind: Sollten Sie auf einen externen Link stoßen, der Sie OHNE ENTSPRECHENDEN HINWEIS veranlasst diese Seite zu verlassen, bitten wir um Benachrichtigung: ganzer@ganzerzahn.de
Nähere Hinweise zum benutzten website-Tool hier:
https://help.realmacsoftware.com/rapidweaver-8/welcome-to-rapidweaver/rapidweaver-8-and-gdpr


Verantwortlichkeiten

1. Name der verantwortlichen Stelle:
Praxis Dr. Claudia Ganzer

2. Anschrift der verantwortlichen Stelle:
Clemens-August-Str. 46 · 50321 Brühl
Fon: 02232/2139435
ganzer{at}ganzerzahn{dot}de

3. Mit dem Datenschutz beauftragt:
Dr. Claudia Ganzer


Allgemeine Hinweise:

Datenverwendung auf dieser website:
0.0 Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist für die Nutzung dieser website nicht erforderlich. Sie sind zur Bereitstellung von Daten innerhalb dieser website nicht verpflichtet. Eine Nichtbereitstellung hat keine Folgen. Dies gilt nur soweit bei den nachfolgenden Verarbeitungsvorgängen keine anderweitige Angabe gemacht wird. "Personenbezogene Daten" sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

Personenabbildungen
Insoweit auf dieser website Personen abgebildet sind, liegen den Betreibern der website deren Ermächtigungen hierfür vor und sind für Auskunfts-Berechtigte abrufbar.

Server-Logfiles
Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Es werden bei jedem Zugriff auf unsere Website Nutzungsdaten durch Ihren Internetbrowser übermittelt und in Protokolldaten (Server-Logfiles) gespeichert. Zu diesen gespeicherten Daten gehören z.B. Name der aufgerufenen Seite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und der anfragende Provider. Diese Daten dienen ausschließlich der Gewährleistung eines störungsfreien Betriebs unserer Website und zur Verbesserung unseres Angebotes. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist nicht möglich.

Cookies
Unsere Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem eines Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies zu dem Zweck ein, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Des Weiteren ermöglichen Cookies unseren Systemen, Ihren Browser auch nach einem Seitenwechsel zu erkennen und z.B. den Bildaufbau zu beschleunigen.
Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert. Daher haben Sie die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch die Auswahl entsprechender technischer Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Speicherung der Cookies und Übermittlung der enthaltenen Daten verhindern. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie dann gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich werden nutzen können.
Unter den nachstehenden Links können Sie sich informieren, wie Sie die Cookies bei den wichtigsten Browsern verwalten (u.a. auch deaktivieren) können:

Chrome Browser: https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=de
Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Safari: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/manage-cookies-and-website-data-sfri11471/mac

Verwendung ihrer E-Mail-Adresse
Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse unabhängig vom Behandlungsauftrag evtl. als Termin-MEMO, sofern Sie dem ausdrücklich zugestimmt haben. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. a DSGVO mit Ihrer Einwilligung. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Ihre E-Mail-Adresse wird sodann aus Ihrem Datenbestand entfernt. 

Dauer der Speicherung
Nach vollständiger Behandlungsabwicklung werden die Daten zunächst für die Dauer unserer Gewährleistungsfrist, danach unter Berücksichtigung gesetzlicher, insbesondere kammer-, und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen gespeichert und dann nach deren Fristablauf gelöscht, sofern Sie einer weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben.

Rechte der betroffenen Person
Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte nach Art. 15 bis 20 DSGVO zu: Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Datenübertragbarkeit.
Außerdem steht Ihnen nach Art. 21 (1) DSGVO ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitungen zu, die auf Art. 6 (1) f DSGVO beruhen, sowie gegen die Verarbeitung zum Zwecke von Direktwerbung.
 
Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde
Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.


Konkretisierung des Datengebrauchs
im Praxis-Work-Flow

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten bei Behandlung:

Beim Besuch unserer Praxis erheben und verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit dies zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung sowie zur Bearbeitung Ihrer Anfragen erforderlich ist. Die Bereitstellung der Daten ist für Behandlung erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass keine Behandlung statt finden kann. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. b DSGVO und ist für die Erfüllung eines Behandlungs-Auftrags mit Ihnen erforderlich. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung erfolgt nicht. Ausgenommen hiervon sind lediglich unsere medizinischen Kooperationspartner (Kieferchirurgen, Dental-Labor, Physiotherapeuten u.a. siehe unten), die wir zur Erledigung des Behandlungsauftrages benötigen oder weitere Dienstleister derer wir uns im Rahmen einer Auftragsverarbeitung bedienen. Hier kann es sich bei den Daten-Empfängern um folgende Kategorien handeln: z.B. Abrechnungsinstitute, Zahlungsdienstleister, Diensteanbieter für die Bestellabwicklung, Webhoster, IT-Dienstleister, u.a. In allen Fällen beachten wir strikt die gesetzlichen Vorgaben. Der Umfang der Datenübermittlung beschränkt sich auf ein Mindestmaß.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des § 15 (3) TMG sowie Art. 6 (1) lit. f DSGVO aus dem berechtigten Interesse an den oben genannten Zwecken.

Sie haben das Recht aus Gründen, die sich ggf. aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit dieser auf Art. 6 (1) f DSGVO beruhenden Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen. Dies führt allerdings notgedrungen zur Beendigung jeglicher weiterer Behandlungsmöglichkeiten unsererseits.

4. Zweck der Datenerhebung, -verarbeitung u. -nutzung:
4.1. Führung der Praxis mit Verwaltung von Patienten- und Lieferantendaten.
4.2. Erfassung und Pflege der Patientendaten zu deren Befundung und Behandlung in Diagnostik und Therapie
4.3. Digitale Terminverwaltung und Kommunikation

5. Betroffene Personengruppen und Datenarten:
Zu folgenden natürlichen und/oder juristischen Personen werden zur Erfüllung der oben genannten Zwecke Daten erhoben, verarbeitet und genutzt:
5.1. Patienten (Adressdaten, Identifikationsdaten, Behandlungsdaten)
5.2. Lieferanten (Adressdaten, Identifikationsdaten, Auftragsdaten)
5.3. Überweiser u. a. Ärzte (Adressdaten, Diagnostische Daten)
5.4. Behörden (Adressdaten, Identifikationsdaten, Vorgangsdaten)

6. Die Daten-Empfänger sind bzw. partielle Daten-Einsicht haben nach Art der Tätigkeit:
6.1. Öffentliche Stellen, die befugt sind, Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften abzufragen bzw. zu erheben.
6.2. Kreditinstitute, soweit diese mit dem Zahlungsverkehr durch Sie beauftragt wurden.
6.3. Kooperierende Ärzte, Institute, Dental-Labore.
6.4 Mitarbeiter des Praxis-Teams
6.5 Software-Funktion-überwachende IT-Unternehmen

7. Regelfristen für die Löschung der Daten:
7.1 Allgemeine Aufbewahrungspflichten und -fristen sind seitens des Gesetzgebers vorgeschrieben.
7.2 Besondere Aufbewahrungspflichten können durch die Kammern ergänzt sein.
7.3 Nach Ablauf dieser Fristen liegt es im freien Ermessen der Praxisleitung diese Daten entweder vollständig zu löschen (schreddern) bzw. zu sperren oder aber sie zum eigenen forensischen Schutz oder für eine evtl. spätere anonymisierte, wissenschaftliche Auswertung vorzuhalten.
7.4 Natürliche Personen haben lt. DSGVO (Art. 17 Abs. 1 DSGVO) das umfangreiche Recht die Löschung Ihrer Daten jederzeit fordern zu können. Wir entsprechen diesem Recht gerne und unmittelbar, sofern dieser Forderung nicht berechtigte forensische bzw. anderweitig dokumentarische Rechte UNSERERSEITS dem entgegen stehen. Wir behalten uns die Prüfung vor.
Eine Vorratshaltung der persönlichen Kranken-Daten über die genannten Fristen hinaus liegt im Zweifelsfalle in der Verantwortung des jeweiligen Patienten.
Die Praxis Dr. Ganzer unterstützt die Patienten nach Aufforderung innerhalb der genannten Fristen hierbei im Rahmen ihrer Möglichkeiten.

8. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten:
Geschieht allenfalls in Ausnahmefällen bzw. bei besonderer Schwere eines Krankheitsgeschehens, das die internationale Zusammenarbeit notwendig macht. Jedoch nicht OHNE Rücksprache mit Ihnen und zusätzlich gesondert dokumentierter Erlaubnis, es sei denn Interessen der Allgemeinheit (Seuchen-Prävention u.a.) sind vorrangig zu bewerten.

Brühl, Mai 2018

Wir nutzen Cookies. Was das ist und wozu sie dienen, können Sie hier nachlesen: COOKIES
Um unsere website einsehen zu können, müssen Sie deren Gebrauch akzeptieren!